M-SBL TuS Helmlingen I - TuS Schutterwald I

Geschrieben von Michael Hänsel. Veröffentlicht in Vorberichte 2014-2015

Sonntag, 26.04.2015 um 17.00 Uhr Rhein-Rench-Halle, Helmlingen

TuS Helmlingen vor heissem Tanz gegen die roten Teufel der Ortenau 

Im vorletzten Heimspiel trifft der TuS Helmlingen am Sonntagnachmittag auf "die roten Teufel der Ortenau" der TuS Schutterwald. Und für beide Mannschaften geht es um viel. Der TuS Helmlingen kämpft um den Klassenerhalt und braucht die Punkte und der TuS Schutterwald will den 2.Tabellenplatz fest machen, um an den Relegationsspielen zur Oberliga Baden-Württenmberg teilnehmen zu können. Angespannter könnte die Situation nicht sein, beide Mannschaften stehen unter Druck, wobei der TuS Helmlingen noch mehr unter diesem Druck steht.

Südbadische Meisterschaft in Helmlingen

Geschrieben von Günter Schmitt. Veröffentlicht in Sportberichte Jugend D männlich Saison 2014/2015

D-Jugend männlich

Südbadische Meisterschaft am Samstag, 25.04.2015, in Helmlingen

Nachdem die Saison 2014/2015 mit 30:0 Punkten und 424:273 Toren als Tabellenerster der Bezirksklasse Rastatt abgeschlossen wurde, findet nun bereits am Samstag, den 25.04.2015, die Südbadische Meisterschaft statt. Bei diesem Turnier treffen die jeweils zwei besten Mannschaften der Bezirke Rastatt, OG-Schwarzwald, Freiburg-Oberrhein und Bodensee aufeinander. Man darf also gespannt sein über die Leistungsstärke der anderen Bezirke und in wie weit die eigene Mannschaft hier mithalten kann. Das Turnier beginnt für die D-Jugend des TuS bereits um 9:30Uhr gegen die Alemania aus Freiburg-Zähringen und endet um ca. 18:00 Uhr mit der Siegerehrung.

Zuschauer sind zum Turnier herzlich eingeladen und wir hoffen auf eine lautstarke Unterstützung.

Qualifikationsrunde zur Jugendbundesliga

Geschrieben von Lauppe, Reiner. Veröffentlicht in B-Jugend männlich 2014/2015

feature jblh 04

Dank einer herausragenden Saison hat sich die Helmlinger A-Jugend die Berechtigung zur Teilnahme an der Qualifikation zur Jugend-Bundesliga geschaffen. Ein wohl einmaliges Erlebnis für die Jugendabteilung des TuS Helmlingen, denn schon im nächsten Jahr soll die elitäre Gruppe der A-Jugend-Bundesligisten von 48 auf 24 Mannschaften reduziert werden. Damit werden einem kleinen Dorfverein wie Helmlingen auch solche Perspektiven genommen. Die Teilnahme wird sich auf Leistungszentren der Bundesligavereine (z.B. Berliner Füchse, Rhein-Neckar-Löwen) oder der Landesverbände (z.B. Baunatal, Eisenach, Gensungen) reduzieren.

M-SBL HTV Meißenheim I - TuS Helmlingen I

Geschrieben von Lauppe, Reiner. Veröffentlicht in Vorberichte 2014-2015

Samstag, 18.04.2015 um 20.00 Uhr Sporthalle HTV-Arena Meißenheim

TuS Helmlingen will Erfolgsserie beim HTV Meißenheim fortsetzen

Nach der Osterpause geht auch für den TuS Helmlingen in der Südbadenliga der Liga-Alltag weiter. Und die Jungs von Dragi Paunovic sehen sich einer schweren Auswärtsaufgabe gegenüber, denn die Hanauerländer müssen am Samstagabend um 20.00 Uhr beim HTV Meißenheim antreten. Zwar befindet sich der HTV derzeit auf dem vorletzten Tabellenrang, doch diese derzeitige Platzierung hat nichts über die Stärke der Gastgeber auszusagen. Erschwerend kommt für die Hanauerländer noch hinzu, dass die Verantwortlichen des HTV noch einen Trainerwechsel im Endspurt um den Klassenerhalt vollzogen haben. Für Nico Baumann ist jetzt schon vorzeitig Jürgen Brandstaeter neuer Chefcoach beim HTV Meißenheim geworden, der eigentlich erst zur neuen Saison 2015/16 das Ruder der 1.Mannschaft hätte übernehmen sollen. Gegen den TuS Helmlingen ist es die dritte Partie für Jürgen Brandstaeter als neuer Coach der Südbadenliga-Handballer des HTV Meißenheim. Zuletzt konnten die Rieder in Sinzheim ein 24:24 Remis erreichen. Das war zumindest ein wichtiger Auswärtspunkt für die Brandstaeter-Sieben im Kampf um den Klassenerhalt.

M-BK: TuS Helmlingen II - SG Bad Rotenfels/Gaggenau I 33:27 (17:16)

Geschrieben von Michael Hänsel. Veröffentlicht in Sportberichte Herren 2 Saison 2014-2015

Südbadenliga-Reserve des TuS Helmlingen siegt souverän gegen Tabellenvierten

Mit einem 33:27 Heimerfolg über den Landesligaabsteiger und derzeitigen Viertplazierten SG Bad Rotenfels/ Gaggenau kehrte die Tus Reserve wieder zurück in die Erfolgsspur. Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge, bei denen man auswärts zweimal richtig unter die Räder geriet (40:24 in Ottenhöfen, 28:10 in Freudenstadt), galt für die Gärtner/ Kreß Sieben nur ein Motto: „Punkten für den Klassenverbleib“. Allerdings sollte dies kein Selbstläufer werden, denn mit den Murgtälern kam eine körperlich robuste und spielstarke Mannschaft in die Rhein- Rench- Halle.

Hauptsponsoren

  • bickeltec-frei
  • graf-frei
  • haenssel oe-freil
  • kieswerk-helmlingen-frei
  • VoBa
  • Zimmer saft-frei
  • Kiespeter-Logo-neu
  • hi-Logo-transparent 220
  • Eckerle-Metallbau-Logo-transparent

Social Icons