Wappen SHV

Gütesiegel

BSB Logo klein

StadtRheinau frei Logo

Logo Handballserver

DHB Logo schatten

E-Jugend - Beginn der Rückrunde

Geschrieben von Lauppe, Reiner. Veröffentlicht in mJE • 2016/2017

HSG Hardt – TuS Helmlingen E2 0:4 (4:11 und 2:6)

Einen tollen Start in die Rückrunde hatte die E2. Die Gastgeber hatten lediglich einen 2006er-Spieler im Team und der TUS deren drei. Somit war das Kräfteverhältnis vom Alter her etwas auf Helmlinger Seite.

Halbzeit eins war wie immer sehr gut gespielt. Hier macht sich die Breite der Mannschaft bemerkbar. Torhüter Luis aus der E1 durfte mal wieder im Feld ran und ansonsten war die Mannschaft fast komplett. Etienne und Noah standen abwechselnd im Tor und machten dies sehr gut. In diesen ersten 20 Minuten gab es zwar auch Leerlauf, jedoch kamen alle Spieler zum Zug und deren 9 TuSler (!!!!!) sogar zu Torerfolgen. Super toll !! Das zeigt, dass die individuelle Klasse da ist und auch das Mannschaftsspiel nicht zu kurz kam. Schnell lag man 4:0 vorne und über 9:3 gewann man 11:4.

mJA-SL • TuS Helmlingen - SG Köndringen/Teningen 30:25 (12:12)

Geschrieben von Lauppe, Reiner. Veröffentlicht in SL mJA • 2016/2017

A-Jugend stürzt den letztjährigen Meister

Titel mJA SL SG KTIn der dritten Südbadenliga-Begegnung des Tages hatte die A-Jugend den letztjährigen Meister und Top-Favoriten aus dem Breisgau zu Gast. Allerdings hatte die Mannschaft der SG Köndringen/Teningen in der Vorrunde einige überraschende Punktverluste und so mussten sie unbedingt gewinnen, um auch weiterhin dem Kreis der Meisterschaftsanwärter anzugehören. Das Vorspiel mussten die Schützlinge von Dragi Paunovic unglücklich mit einem Tor verloren geben. Beim Auflaufen der beiden Mannschaften war man überrascht, dass die Gäste erneut mit Verstärkung aus der B-Jugend antreten konnten, ein Kriterium das den Helmlingern im Vorspiel nicht vergönnt war und mitverantwortlich für die Niederlage war.

mJB-SL-N • TuS Helmlingen - SG Kappelwindeck/Steinbach 31:38 (15:21)

Geschrieben von Lauppe, Reiner. Veröffentlicht in SL-N mJB • 2016/2017

Schwerer Rückschlag für die B-Jugend

Titel mJB SG KSAnders als bei der C-Jugend sahen sich die Helmlinger Schützlinge von Detlev Ludwig einer körperlich klar überlegenen Gästemannschaft der SG Kappelwindeck/Steinbach gegenüber. Auch die Altersstruktur schlug deutlich zu Gunsten der Gäste aus, die aber in der Vorrunde überraschend von den Helmlingern geschlagen werden konnten. Aber schon der Aufmarsch der Gäste, bepackt mit Trommeln jeder Couleur verhieß nichts Gutes.

mJC-SL-N • TuS helmlingen - SG Kappelwindeck/Steinbach 60:14 (28:11)

Geschrieben von Lauppe, Reiner. Veröffentlicht in SL-N mJC1 • 2016/2017

C-Jugend eröffnet SBL-Festival mit Kantersieg.

Titel SG KSObwohl chancenlos, gekämpft bis zum Abpfiff - die Spieler der SG Kappelwindeck/Steinbach

Die Jungs von Günter Schmitt ließen ab der ersten Minute kein Zweifel daran, wer das Sagen hat. Beide Mannschaften hatten zwar die gleiche Altersstruktur, die Hausherren waren aber Gästen der SG Kappelwindeck/Steinbach körperlich weit überlegen. Trotzdem gelang den Gästen die erste Führung, die sie auch bis zum 3:2 behielten. Danach setzten sich die Hausherren aber schnell auf 11:3 ab. Immer wieder waren es Luis Fien und Marko Stankovic, die für klare Verhältnisse sorgten und das Spiel schon zur Halbzeit beim Stand von 28:11 entschieden haben. Die zweite Halbzeit wurde dann zu einem einzigen Fiasko für die Gäste, denen nur noch drei Treffer gelangen. In den letzten Sekunden erzielte der D-Jugendspieler Florian Heidt mit seinem achten Treffer den 60:14 Endstand – mehr als nur eine Duftnote der nach wie vor verlustpunktfreien Mannschaft von einem strahlenden Trainer Günter Schmitt.

Jugendspieltag der Superlative

Geschrieben von Lauppe, Reiner. Veröffentlicht in Saison 2016/2017

Der TuS Helmlingen eröffnet das Sportjahr 2017 mit einem Jugendspieltag der Superlative. Erstmals in der Vereinsgeschichte spielen drei Mannschaften der männlichen Jugend in der Südbadenliga, die höchste Klasse auf Verbandsebene. Dass diese das neue Sportjahr gemeinsam eröffnen ist sicher Zufall, dass aber alle drei Teams (zumindest nach Minuspunkten gerechnet) als Primus ihrer Klasse antreten, ist die Bestätigung und der Lohn für langjährige, intensive Jugendarbeit. Kein Zweifel, es handelt sich bei dieser Konstellation um eine Momentaufnahme, ist aber auch ein Indiz für die Nachhaltigkeit der Helmlinger Jugendarbeit. Es wird wohl nicht viele Vereine in Südbaden geben, die eine solche Konstellation in ihren Analen findet. Umso mehr einen Grund für die Verantwortlichen des TuS Helmlingen stolz auf das Geleistete zu sein.

Die drei Südbadenligisten treten am Samstag ab 14.00 UIhr in der Rhein-Rench-Halle nacheinander an. Beginnen wird die C-Jugend um 14.00 Uhr, ab 16.00 IUhr spielt die B-Jugend und um 18.00 Uhr tritt dann die A-Jugend an.

Im Anschluss daran spielt ab 20.00 Uhr noch unsere dritte Mannschaft, während unsere D2 den Spieltag bereits um 12.30 Uhr eröffnet.

SG Meißenheim/Nonnenweier gewinnt den Volksbank Bühl C-Jugend-Cup

Geschrieben von Michael Hänsel. Veröffentlicht in Jugend 2016/2017

Turniersieger SG nonnenweier Meissenheim webBereits zum zweiten Mal sicherte sich die männliche C-Jugend der SG Meißenheim/Nonnenweier den Volksbank Bühl C-Jugend Cup in Helmlingen. Ausrichter war die Jugendabteilung des TuS Helmlingen. Das Turnier gilt als gute Vorbereitung auf die anstehende Rückrunde der Saison 2016/17. Mit insgesamt 7 Mannschaften auf Verbandsliga-Niveau zeigten die C-Jugendlichen im Modus "Best of Seven" ihr Können und mussten von 10-17 Uhr vor allem eine gewisse Konstanz über einen langen Handballtag beim Volksbank Bühl C-Jugend Cup unter Beweis stellen. Gespielt wurde je Partie 15 Min. in einer Gruppe mussten insgesamt 21 Spiele absolviert werden. Nicht nur aus dem Südbadischen, sondern auch aus Baden waren die Teilnehmer vertreten, was schon im Vorfeld ein spannendes Turnier auf sehr gutem Niveau versprach. Dabei waren der Gastgeber TuS Helmlingen (derzeit Tabellenführer der Südbadenliga), Auswahl Handball Bezirk Rastatt, SG Meißenheim/Nonnenweier, HSG Freiburg, TSV Alem. Freiburg-Zähringen, TGS Pforzheim und der TV Spaichingen.

Hauptsponsoren

  • Merkl Logo
  • bickeltec-frei
  • graf-frei
  • haenssel oe-freil
  • VoBa
  • Zimmer saft-frei
  • Kiespeter-Logo-neu
  • ZFE Logo blau

Social Icons